Instagram Top Pasta

Instagram Top Risotto

Food Blog

Reisbällchen mit Tomatenragù - arancini al ragù

Arancini

Anzahl : ca.  25 stk a 160 g

Zutaten: 

​Für den Reis:
​1 Kg ​​Reis (normalerweise verwende ich 500 g der Roma- und 500 g der Originale Reissorte)
2,2 Liter
Gemüsebrühe
2 Beutel Safran
20 g Salz
150 - 200 g Butter
Etwas Pfeffer
Für die Endbearbeitung:
250 mlWasser
150 gMehl
1 stkRohes Ei
Semmelbrösel
Für die Füllung:
1 stkZwiebel
1 stkKarotte
​1 Stiel Staudensellerie
400 g ​Rinderhackfleisch
​50 ml​Rotwein
​2 - 4 Esslöffel ​Tomatenkonzentrat
​200 Gramm ​Erbsen
​​​2 stk​Lorbeerblätter
​eine Prise Nelkenpulver​
​​​Salz und Peffer, so viel wie nötig

Zubereitung: 

Zubereitung Reis:

1. Die Gemüsebrüherühe, den Safran, das Salz und die in Stücke geschnittene Butter in einen grossen Topf geben.

2. Wenn der Inhalt zu kochen beginnt, geben Sie den Reis hinzu, rühren Sie ihn ein erstes Mal um und warten Sie, bis er wieder kocht. 

3. Rühren Sie erneut und senken Sie die Hitze, ohne danach weiter zu rühren, bis der Reis das ganze Wasser aufgenommen hat und fertiggekocht ist.

4. Dann verschütten Sie den Inhalt des Topfes in ein Sieb damit die restliche Flüssigkeit abfliessen kann. Nun können Sie den Reis in eine Schüssel geben und lassen diesen etwas abkühlen.

5. Damit die Reisbällchen perfekt werden, muss der Reis weder warm noch kalt und nicht zu feucht sein.



Zubereitung der Würzung:

1. Zwiebel, Karotte und Selleriestiel mit etwas Ölivenöl in eine grosse Pfanne geben.

2. Auf mittlere Stufe stellen

3. Nach einigen Minuten das Rindshackfleisch dazugeben und anbraten.

4. Wenn das Fleisch etwas Farbe angenommen hat, erhöhen Sie die Hitze.

5. Nach ein paar Minuten löschen Sie es mit dem Rotwein. Hitze hoch lassen, biss der Rotwein verdunstet.

6. Nun können Sie die Hitze wieder reduzieren auf mittlere Stufe

7. Das Lorbeerblatt und das Nelkenpulver dazugeben, dann die Erbsen

8. Geben Sie nun das Tomatenkonzentrat, aufgelöst in warmen Wasser (600 ml)

9. Salz und Pfeffer hinzufügen und bei schwacher Hitze kochen.

10. Falls die Sauce zu trocken sein sollte, können Sie noch etwas Wasser dazugeben.


Zubereitung Ei-Mehl-Wasser Mischung:

1. 150 g Mehl und 300 ml Wasser in einen Behälter geben. 

2. Danach ein rohes Ei dazugeben. 

3. Dies wird dann mit einer Gabel zu einer feien Masse geschlagen.


Formen und füllen der Arancini-Reissbällchen:

1. In der Zwischenzeit den Reis in 25 Portionen teilen. 

2. Portionen jeweils in der Hand flachdrücken und versuchen eine Schale zu bilden damit mann die Füllung einfüllen kann.

3. Mit etwas Ragù und ein paar Käsewürfeln belegen und mit etwas Reis über der Füllung schliessen. 

4. Dann final zu Kugeln oder Eiform formen. 

5. Die Kugeln werden nun in die vorbereitete Mehl-Wasser-Ei Mischung kurz eingelegt und danach in das Paniermehl gegeben

6. Danach die Kugeln in eine Backblech geben, biss Sie alle soweit haben. Diese können ca. 5 Minuten ruhen

7. Das Öl zum Frittieren erhitzen. Um zu prüfen ob das Öl genügend heiss ist, ein Korn vom Paniermehl ins Öl werfen. Wenn es brutzelt ist es genügend heiss.

8. In 4 - 5 Min. rundherum goldbraun frittieren und auf Küchenpapier gut entfetten lassen

9. Warm oder abgekühlt servieren.


6
Gnocchi mit Miesmuscheln, Kartoffeln und Salsiccia
Pizza mit Ziegenkäse, getrockneten Tomaten, Spinat...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Sonntag, 13. Oktober 2019

cheesecake

Lasagne