Food Blog

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.feinesse.ch/

Empfohlen 

Focaccia Pugliese


Anzahl: 1 Focaccia

Zutaten: 

Biga Vorteig:
100 g  Weizenmehl Type 550
50 gKaltes Wasser
0.25 TeelöffelTrockenhefe
0.5 TeelöffelZucker (oder 1 TL Honig)
Hauptteig am Backtag:
1 malGanzer Biga Vorteig den wir vorbereitet haben
100 gKartoffelkochwasser
130 gWasser
1 stkKartoffel (etwas mehr als 100 g)
200 gManitoba Mehl
200 gPizzamehl (Caputo Nuvola)
2 gTrockene Bierhefe
30 gOlivenöl
11 gSalz
Für die Endverarbeitung:
1 HandvollCherry Tomaten oder Dattel Tomaten
1 kleine DoseSchwarze Oliven, entkernt
Oregano
Meersalz
Olivenöl
Wasser

Vorbereitung: 

Biga Vorteig vorbereiten:

  1. Richten Sie einen Plastikbehälter mit Deckel
  2. Das Mehl in den Behälter geben
  3. Hefe im Wasser auflösen und danach den Zucker (1 TL Honig) untermischen
  4. Hefewasser dem Mehl zuschütten und von Hand zusammenmischen. Wichtig ist nur, dass kein Mehl mehr lose am Boden sichtbar ist
  5. Die grossen Stücke von Hand auseinanderreissen
  6. Es ergibt ein trockener und fester Teig

Zubereitung: 

  1. Am Backtag zuerst die Kartoffel schälen in kleine Würfel schneiden und ca. 15 Minuten in genügend Wasser weichkochen
  2. Abgiessen dabei 100 g Kartoffelkochwasser auffangen. Beides beiseite stellen und etwas auskühlen lassen
  3. Ausgekühltes Kartoffelkochwasser und Wasser zur Biga geben und auflösen
  4. Alle Zutaten für den endgültigen Teig ausser Salz in die Schüssel für die Küchenmaschine geben
  5. Zutaten und auf kleinster Stufe 4 Minuten kneten
  6. Salz zugeben und Teig weitere 6 - 8 Minuten auf Stufe 2 fertig kneten. Der Teig ist ziemlich weich
  7. Teig in eine geölte Form geben und danach 90 min gehen lassen. Nach 45 min den Teig falten (Coli Foil)
  8. Backpapier auf ein Blech legen und darauf den gegangenen Teig geben
  9. Den Teig mit nassen Händen nicht zu flach ausziehen
  10. Hände nochmals anfeuchten und mit offenen Fingern in den Teig stechen um die typischen Einkerbungen zu machen
  11. Die Oberfläche reichlich mit Olivenöl beträufeln
  12. Dattel- oder Cherrytomätchen halbieren und abwechslungsweise mit den Oliven auf dem Teig verteilen
  13. Oregano und Meersalz darüber streuen
  14. Nun lässt man den Teig nochmals 60 Minuten bei Raumtemperatur gehen
  15. Im konventionellen Backofen bei 230 Grad vorheizen und anschliessend im untersten Einschub für 20 Minuten backen
  16. Auf einem Gitter auskühlen lassen

0
Dinkel-Chia-Brötchen mit Sauerteig
Paillasse Brötchen mit Sauerteig
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Donnerstag, 28. Oktober 2021