Instagram Top Pasta

Instagram Top Risotto

Food Blog

Empfohlen 

Tiramisu Cheesecake (ohne Backen und ohne Eier)

Tiramisu Cheesecake

Anzahl Personen: 6

Zutaten: 

Für den Boden:
​​200 g ​​Biscuits nach Wahl (Ich habe Schokolade genommen)
​80 ml​Butter
Für die Creme:
​3 - 4 Esslöffel​​Kaffe, gezuckert
​200 g​Puderzucker
​​200 ml​​Vollrahm
​​1 Fläschchen​​Vanille, flüssig
​​​​500 g​​Mascarpone​
Optional:
​​​2 Esslöffel​​Kaffeelikör / Amaretto nach Gusto
​2 Esslöffel​Zitronensaft 
​Sonstiges:
​2 Tassen​Kaffe, gezuckert (um die Biskuits einzutauchen)
​1 Blatt​Backpapier
​7 - 8 stk​Löffel Biskuits (Savoiardi Biskuits)
​​Kakaopulver nach Gusto zum Bestäuben

Zubereitung: 

1. Die Kekse in den Mixer geben und mixen bis sie ein sehr feine Körner haben

2. Die Butter und den Honig in einem grossen Topf oder in der Mikrowelle schmelzen

3. Dann zu den gehackten Keksen dazugeben und gut mischen

4. Nehmen Sie eine Spring Backform von 18 cm Durchmesser und legen Sie den Boden mit Backpapier aus

5. Die Mischung aus Keksen, Butter und Honig mit einem Löffel auf den Boden der Kuchenform drücken oder noch besser mit dem Boden eines Glases

6. Diese nun für 6 Minuten bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen schieben​

7. Abkühlen lassen und danach, eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, damit die Butter aushärtet und die Kekskörner gut verdichtet werden

8. In der Zwischenzeit bereiten wir die Füllung vor: Rahm in eine Schüssel geben und danach mit einem Handrührgerät aufschlagen (Rahm muss sehr kalt sein)

9. In einer zweiten Schüssel den Mascarpone mit dem Puderzucker mischen. Optional: Zitronensaft oder flüssige Vanille untermischen

10. Drei bis vier Esslöffel Kaffee dem Mascarpone untermischen. Optional: den ​Kaffeelikör ebenfalls unterheben

11. Den Mascarpone zu einer Masse rühren

12. Nun Schrittweise den Rahm mit dem Mascarpone vermischen. (Danach habe ich die Creme 30 min im Kühlschrank kaltgestellt)

13. Die Creme nun halbieren. Die eine Hälfte direkt auf den Boden des Cheesecake geben und gleichmässig verteilen. Den Rest in einen Spritz-Beutel geben

14. Nun die Löffel Biskuits vorbereiten: Richten Sie eine kleine Schüssel und geben Sie den kalten gezuckerten Kaffee dazu

15. Die Löffel Biskuits einzeln in den kalten Kaffee kurz eintauchen und danach in die Form geben

16. Für die zweite Cremeschicht mit dem Beutel einzelne Cremetropfen auf den Löffel Biskuits (Savoiardi) auslegen

17. Zum Schluss wird noch durch ein Sieb das Kakaopulver verstreut

18. Tiramisu 12 Stunden kaltstellen bevor er serviert wird


2
Orecchiette Arcobaleno mit Cherry Tomaten, Salsicc...
Minestrone "mamma mia" mit weissen Bohnen
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Sonntag, 13. Oktober 2019

cheesecake

Lasagne