deenfrit

           

Food Blog

Empfohlen 

Hausgemachte Maltagliati mit Krautstiehl und Speck

Hausgemachte Maltagliati

Anzahl Personen: 3 - 4

Zutaten: 

​200 g ​Hausgemachte Maltagliati Rezept hier
​100 g ​Speckstreifen
​2 stk​Fleischtomaten
​1 stk​Zwiebel
​2 Blatt​Krautstiehl
​1 stk​Knoblauchzehe
​Salz und Pfeffer
​Olivenöl
​Optional:
​1 stk​Peperoncino (Chilischote)
​Pecorino oder Parmesan nach Gusto

Vorbereitung: 

1. Krautstiehl waschen und putzen, danach in feine Streifen schneiden 

2. Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und danach hacken

3. Tomaten waschen und putzen, danach in Würfel schneiden

4. Speck in Streifen schneiden


Zubereitung: 

​1. Pasta nach Anleitung zubereiten und danach beiseite stellen

2. Parallel dazu, richten Sie eine grosse Pfanne und geben Sie genügend Wasser dazu und salzen Sie es leicht

3. Darin die Krautstiehlstreifen im kochenden Wasser 5 Minuten kochen

4. Nach Ablauf der Zeit aus dem Wasser holen, abtropfen lassen und beiseite stellen. Abkühlen lassen. Das Kochwasser beibehalten

5. Nun richten Sie eine breite Pfanne und geben Sie zwei Esslöffel Olivenöl dazu und erhitzen Sie es

6. Darin wird der Speck, Knoblauch und Zwiebel gedünstet

7. Nach 3 - 4 Minuten geben Sie den Krautsiehl dazu

8. Nach 5 Minuten löschen Sie es mit etwas Pastawasser und reduzieren die Hitze auf mittlere Stufe

9. Geben Sie nun die Tomatenwürfel dazu

10. Lassen Sie nun das Pastawasser aufkochen (Die Pfanne in der der Krautstiehl gekocht wurde)

11. Darin die Maltagliate ca. 5 Minuten kochen

12. Nach Ablauf der Zeit aus dem Wasser holen, abtropfen lassen und in die Sauce geben

13. Geben Sie nun 2 Esslöffel Olivenöl dazu und mischen Sie es unter

14. Vom Herd nehmen und den Pecorino oder Parmesan untermischen

15. In Tellern anrichten und sofort servieren


2
Pasta alla Norma
Maltagliati Hausgemacht - Maltagliati fatte in cas...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Samstag, 23. März 2019
Den Blog per E-Mail abonnieren
Hat Ihnen mein Blog gefallen? Wenn Sie meine nächsten Veröffentlichungen nicht verpassen möchten, abonnieren Sie meinen Newsletter. Geben Sie einfach ihren Namen und E-Mail-Adresse ein, um eine Benachrichtigung für jeden neuen Artikel oder jedes neue Rezept zu erhalten.