Food Blog

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.feinesse.ch/

BBQ - Rinderbrust auf dem Smoker (Beef Brisket)

Beef Brisket

Zutaten: 

Mind. 2 Kg Rinderbrust
Rub Anleitung hier
MobAnleitung hier
SpritzmarinadeAnleitung hier

Vorbereitung: 

1. Mop zubereiten --> Anleitung hier (Der Mop ist eine Sauce, mit der das Grillgut wiederholt während des Smokens bestrichen wird. Er würzt das Fleisch und gibt zusätzliche Feuchtigkeit.)

2. Rub vorbereiten oder ein fertiges anwenden --> Anleitung hier

3. Spritzmarinade vorbereiten --> Anleitung hier

4. Fleisch vorbereiten:  

4a. Zuerst die Spritzmarinade anwenden. Das Gemisch spritzen Sie mit einer Marinadespritze an mehreren Stellen ins Fleisch. Die Nadel sollten Sie dabei etwa zwei Zentimeter eindringen

4b. Danach das Fleisch mit dem Rub einreiben

5. Die so präparierte Rinderbrust fest in Klarsichtfolie einwickeln und für zwölf Stunden in den Kühlschrank legen

6.  Das Fleisch darf nicht eiskalt in den Smoker. Holen Sie es daher vier Stunden vor dem Smoken aus der Kälte, damit es auf Zimmertemperatur kommen kann


Zubereitung: 

Nach einer guten Vorbereitung beginnen wir zu Smokern

1. Heizen Sie ihren Smoker auf 100 bis maximal 120 Grad ein. Gerade die zähe Rinderbrust wird zarter, wenn bei niedriger Temperatur und dafür länger gegart wird

2. Legen Sie die Rinderbrust mit der Fettseite nach oben auf den Grillrost! Das Fett schmilzt während des Smokens und soll am Fleisch herunterlaufen und ihm so zusätzlich Feuchtigkeit und Würze geben

3. Jetzt noch das Fleischthermometer tief ins Fleisch stechen, den Deckel schliessen und warten

4. Alle 60 Minuten das Fleisch mit dem Mop bestreichen

5. Ab 70 Grad Kerntemperatur wickelt man das Brisket mit 250 ml Rinderbrühe in Alufolie und legt es zurück in den Grill (Dauert ca. 3 Stunden)

5. Das Brisket ist fertig, wenn in seinem Kern gut 90 Grad erreicht sind oder das Thermometer ohne widerstand aus dem Fleisch gezogen werden kann (In der Folie nochmals 5 Stunden)

6. Nehmen Sie das gute Stück aus dem Smoker

7. Geben Sie ihrem Brisket nun noch 60 Minuten Zeit zum Entspannen. In Alufolie gewickelt lassen, entweder in einer Styropobox mit Wärmeflasche oder im Backofen bei 60 Grad warm halten

8. Dann den Saft aus der Folie auffangen und mit einer BBQ-Sauce nach Wahl vermischen

9. Das Brisket quer zur Faser in 5 mm dünne Scheiben aufschneiden und mit der Sauce bestreichen


4
BBQ Basis - Spritzmarinade
Hackfleisch im Zucchinimantel
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Donnerstag, 22. Februar 2024